Um bedarfsorientierte Schulungen zu entwickeln, war es erforderlich zuerst auf der Grundlage einer qualitativen empirischen Erhebung (Sprach-Bedarfsermittlung) den tatsächlichen kommunikativen und fachsprachlichen Bedarf am Arbeitsplatz einer Pflegekraft in der stationären Altenpflege zu ermitteln. Dabei sollte sowohl der betriebliche, also objektive, als auch der individuelle, also subjektive, Bedarf festgestellt werden. Weiter