Pflegerische Versorgung: Unterstützung der Bewohner/innen beim täglichen Bedarf

(Pflegekraft als Bezugsperson und Unterstützer/in der Bewohner/innen)

 

Zielsetzung

Im Modul 3 soll eine vertrauensbildende Beziehungsgestaltung zum/zur Bewohner/in durch professionelle Kommunikation gefördert werden.

Inhalte

  • Alltagsgespräche, Small Talk, Verständigungsstrategien, Fragetechniken
  • Sprachlich begleitetes Handeln (erklären, informieren); Mehrperspektivische Reflexion; Sprachgewohnheiten (Sprache/Dialekte) des/der Bewohners/in berücksichtigen
  • Nonverbale Kommunikation, nonverbale Signale wahrnehmen und in Sprache umsetzen 

Beispiele aus den Schulungen