Stellenausschreibung

Trainer/in für die Schulung FaDA – Fachsprache Deutsch in der Altenpflege auf Honorarbasis für den Projektstandort Düsseldorf

Für die Durchführung der Schulung am Standort Düsseldorf suchen wir ab sofort eine Trainerin/einen Trainer. 

Die Schulung hat einen Umfang von insgesamt 36 Stunden und findet einmal in der Woche à 4 Stunden im Seniorenzentrum der AWO Ernst- und Berta-Grimmke-Haus statt.

Im Rahmen des Projektes Fachsprache Deutsch in der Altenpflege werden betriebsinterne Schulungen in stationären Pflegeeinrichtungen der AWO durchgeführt. Das Ziel ist die Förderung der fachsprachlichen und kommunikativen Kompetenzen insbesondere bei Pflegefach- und -hilfskräften mit Migrationshintergrund.

Dabei handelt es sich nicht um einen klassischen Sprachunterricht. Die Schulungen sind bedarfs- und teilnehmerorientiert angelegt, so dass von der Trainerin/dem Trainer ein hohes Maß an Flexibilität erwartet wird. Im Mittelpunkt der Schulungen steht die gemeinsame Bearbeitung der Inhalte mit den Teilnehmer/innen. Dabei moderiert, lenkt und unterstützt die Trainerin/der Trainer die Lernenden in der Lernsituation mit entsprechenden Methoden, Techniken und Materialien.

Folgende Aufgaben und Leistungen werden von Ihnen erwartet:

  • Durchführung der Präsenz-Schulung Fachsprache Deutsch in der Altenpflege  
  • Teilnahme an der Gesamtauswertung der Schulungen
  • Unterstützung der Evaluation der Schulungseinheiten
  • Austausch und enge Zusammenarbeit mit der zuständigen Projektkoordinatorin

Voraussetzung für die Honorartätigkeit als Trainer/in im Projekt FaDA ist, neben der Erfüllung der Anforderungen des Trainerprofils, die Teilnahme an der Trainerschulung „Train the Trainer“, die das Projektteam durchführt.

Eine weitere Voraussetzung ist eine eintägige Hospitation in der Pflegeeinrichtung zum Kennenlernen der Pflegetätigkeit und der Arbeitsabläufe in dieser Einrichtung.

Bitte übersenden Sie ein Angebot per E-Mail mit dem Nachweis Ihrer fachlichen Eignung bis zum 15.10.2013 an die Projektleitung, Frau Baric-Büdel, AWO Bundesverband.

Blücherstraße 62/63
D-10961 Berlin
Tel: (030) 26309-166
Fax: (030) 2630932-166
dragica.baric-buedel(at)awo.org


FaDA – Qualifizierung in Suhl gestartet

Suhl/Berlin, 03.09.2013. Am Standort Suhl startete nun die Qualifizierung FaDA – Fachsprache Deutsch in der Altenpflege für Pflegefachkräfte der AWO Pflegeheime "Christoph Wilhelm Hufeland" und "Dr. Fritz Zeth" des AWO Landesverbandes Thüringen e. V.  

Die berufsbegleitende Qualifizierung FaDA, die einmal in der Woche im AWO Pflegeheim "Christoph Wilhelm Hufeland" in Suhl stattfindet, wird von der Trainerin Dr. Svitlana Suhrbier durchgeführt und von der FaDA Projektkoordinatorin Christina Albers begleitet.

Mit dieser Qualifizierung sollen sowohl fachsprachliche als auch kommunikative Kompetenzen der Pflegekräfte mit Migrationshintergrund im pflegerischen Kontext gefördert werden. Die Einrichtungsleitung und die Pflegedienstleitung haben den Qualifizierungsbedarf bei den Teilnehmenden insbesondere in folgenden Bereichen genannt: 

  • Dokumentation und deren Bedeutung
  • Pflegeplanung
  • Gespräche mit dem Arzt, mit Angehörigen, mit externen Anbietern (Beratungsgespräche) führen
  • Assessment-Verfahren
  • Arztbriefe lesen und verstehen.

Da die Schulung teilnehmer- und bedarfsorientiert umgesetzt wird, haben die Teilnehmenden in der Auftaktveranstaltung ihre Wünsche und Prioritäten geäußert. Einstimmig wurden das Modul 7: Qualitätssicherung, das Modul 4: Behandlungspflege und das Modul 6: Kooperation mit Externen (insbesondere Arztgespräche) als inhaltliche Schwerpunkte gewählt. 

Weitere Informationen zu den Modulen finden Sie auch unter Module.